Pinot Noir ist eine Diva im Weinberg

Interview mit Winzerin und Mit-Inhaberin vom renommierten Weingut Chat Sauvage, Verena Schöttle



Die Erzeugung bester Pinot Noir und Chardonnay von internationalem Format ist die Passion des hochdekorierten Weinguts Chat Sauvage aus dem Rheingau.

Mitten in einem der bekanntesten Rieslinganbaugebiete wächst im Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder von internationalem Spitzenniveau. Der besonders steil aufragende Höllenberg in Assmannshausen gilt mit seinem hohen Schieferanteil als das Filetstück für den Rotweinanbau im Rheingau und als eine der besten Rotweinlagen Deutschlands. Wir haben mit Winzerin und Mit-Inhaberin Verena Schöttle über die Hintergründe der exklusiv für SVYT konzipierten Collectors Box sowie über den Aufwand in der Herstellung solcher hochwertigen Pinot Noirs gesprochen.

Frau Schöttle, die Collectors Box welche Sie für SVYT kreiert haben, enthält ausschliesslich gereifte Raritäten aus der Chat Sauvage Schatzkammer und ist auf 15 Boxen limitiert. Können Sie uns kurz erklären, was die Idee hinter der Zusammenstellung ist?


Wir arbeiten mit SVYT im Bereich des Caterings bereits zusammen und haben auch das gemeinsame Veranstaltungsformat „Meet the Winemaker“ entwickelt. Das wurde gut angenommen. Als Ergänzung dazu haben wir uns jetzt überlegt, exklusiv für die Kunden von SVYT unsere Schatzkammer zu öffnen und eine limitierte Auswahl gereifter Jahrgänge des berühmten Pinot Noir aus dem Assmannshausen Höllenberg zur Verfügung zu stellen.

In dem angebotenen Raritätenpaket enthalten sind drei Rotweine unterschiedlicher Jahrgänge vom Assmannshausen Höllenberg. Können Sie kurz umreißen, was das Besondere an dieser Lage ist und was die Idee dieser Zusammenstellung war?


Die steilen, von schroffen Felsen durchzogenen Hänge oberhalb Assmannshausens sind weltbekannt. Ein ideales Mikroklima für Pinot Noir Reben entsteht unter anderem durch den hohen Schieferanteil im Boden, der Wärme speichert und für Finesse in der Aromatik sorgt. Die Bewirtschaftung der Parzellen ist schwierig und von viel Handarbeit geprägt; teils ist maschinelles Arbeiten überhaupt nicht möglich. Die verschiedenen Jahrgänge aus ein und derselben Parzelle sind eine extrem spannende Möglichkeit, einen Wein in seinen unterschiedlichen Ausprägungen kennenzulernen und den Einfluss der Jahrgangsunterschiede zu schmecken: 2008 eher kühl, zurückhaltend, feingliedrig; 2009 opulent und ausdrucksstark und 2011 finessenreich und komplex.

Diese drei Weine höchster Güte sind allesamt aus Pinot Noir, die auch als Königin der Rotweinrebsorten bezeichnet wird. Was zeichnet einen solchen Pinot Noir der Spitzenklasse denn aus?


Pinot Noir ist eine Diva im Weinberg, aber genau dort entsteht die Basis für herausragende Weine. Nur durch konsequente Ertragsreduzierung und viel aufwändige Handarbeiten lassen sich Spitzenqualitäten erzielen. Die Weine reifen nach der Ernte fast zwei Jahre in kleinen Holzfässern und werden dann unfiltriert abgefüllt, um möglichst viel der im Weinberg entstandenen Aromatik auch in die Flasche zu bringen.

Zu welchen Speisen empfehlen Sie den Genuss dieser tollen Weine?

Zu sämtlichen Schmorgerichten passen diese Weine hervorragend: ob zarte Ochsenbäckchen oder kräftige Wildschweinkeule - alles, was sanft einige Stunden geschmort und mit Kräutern wie Thymian oder Rosmarin gewürzt wurde, harmoniert perfekt zu diesen Pinot Noir- Weinen.

Abschliessend - ist es geplant eine zweite Collectors Box mit SVYT zu veröffentlichen?


Lassen Sie sich überraschen, was uns gemeinsam mit SVYT noch Schönes einfällt...

SVYT I The Business Hideaway

Hildegardstrasse 2, 2nd Floor

80539 Munich

munich@thesvyt.com

+49 800 8437898

LinkedIn_Badge.png
  • Instagram

©2020 SVYT - The executive space. All rights reserved.

SVYT-Logo-Black-PNG_edited.png